Wärmeversorgung in Burg

Die meiste Energie im Haushalt wird für Heizung und Trinkwarmwasserbereitung verbraucht. Das Heizungssystem spielt daher eine ganz entscheidende Rolle beim Energiesparen und bei der Schadstoffverminderung. Fernwärme verbindet Versorgungssicherheit mit größtmöglichem Komfort für den Nutzer. Viele Bewohner Burgs können dank unseres Fernwärmenetzes von dieser komfortablen Heizenergie profitieren.

Die Wärme kommt ganz einfach per Leitung so wie Strom, Gas oder Trinkwasser zu Ihnen ins Haus – als heißes Wasser, mit dem Sie Ihre Heizung oder Warmwasserbereitung betreiben können.

Unsere Fernwärme entsteht überwiegend bei der Erzeugung von Strom. Während herkömmliche Kraftwerke bei der Stromerzeugung die sogenannte Abwärme nicht nutzen, leiten unsere Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen die entstehende Motorabwärme als Heizenergie direkt ins Burger Fernwärmenetz und über wärmegedämmte Rohre weiter zu allen angeschlossenen Gebäuden im Stadtgebiet.

Die gelieferte Wärme wird mit einem Wärmemengenzähler erfasst und kann so direkt mit dem Kunden abgerechnet werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Fernwärmeübergabestation ist die Regeleinrichtung, die die Heizwassertemperatur der Witterung anpasst und diese in der Nacht absenkt.

Rufen Sie uns an. Wir kommen gern zu Ihnen und beraten Sie.

Merkblatt für Fernwärme pdf | 1,7 MiB
Download
Fernwärmeantrag pdf | 4,7 MiB
Download
Technische Anschlussbedingungen FW-Netz pdf | 2,6 MiB
Download

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen zur Wärmeversorgung oder unseren WÄRME+ Paketen? Unser Wärmeberater hilft Ihnen gern weiter.

Hellfried Kirchner

03921 945 312